12 besten WordPress-Hosting-Anbieter im Vergleich (Mai 2020)

12 besten WordPress-Hosting-Anbieter im Vergleich (Mai 2020)

12 besten WordPress-Hosting-Anbieter im Vergleich (Mai 2020)

Woher wissen Sie in einer Welt des WordPress-Hostings, was für Sie am besten ist??


Fühlt es sich nicht überwältigend an??

Wie man die richtige Wahl trifft?

Unserer Meinung nach ist es am besten, Hosting-Unternehmen durch die Linse zu betrachten, was sie gut machen.

bestes WordPress-Hosting

Die Welt der WordPress-Hosting-Optionen ist übersät mit Unternehmen, die alles bieten, von Shared-Hosting-Optionen für Einsteiger bis hin zu dedizierten WordPress-Hosting-Servern auf Unternehmensebene. Für die Person oder Organisation, die nur versucht, das beste WordPress-Hosting für ihre Bedürfnisse zu finden, kann dies den Prozess der Auswahl verwirrend machen.

In diesem Hosting-Test sehen wir uns an, wer die beste Option in einer Vielzahl verschiedener Website-Hosting-Nischen bietet, die für Kunden am wichtigsten sind. Wenn wir fertig sind, erklären wir auch einige der in der Branche gebräuchlichen Terminologien und was diese mit Ihren Hosting-Service-Anforderungen zu tun haben.

Das Beste für alle: SiteGround

Siteground

Einstiegsplan Preis: 11,95 USD pro Monat

Reaktionszeit: 500 ms

Betriebszeit: 100%

SiteGround-Pläne anzeigen

SiteGround bietet WordPress-Kunden drei kostengünstige Hosting-Angebote. Die StartUp-Ebene hostet eine einzelne Website, bietet 10 GB Speicherplatz und akzeptiert 10.000 Besuche. Die Ebenen GrowBig und GoGeek bieten unbegrenzte Websites und noch mehr Speicherplatz und Besucher pro Monat.

Noch wichtiger ist, dass SiteGround ein Webhosting-Anbieter ist, der Geschwindigkeit, Verfügbarkeit und Funktionen bietet. PHP-basiertes Hosting ist vorinstalliert, und das System enthält auch ein Site-Migrations-Plug-In, das den Umzugsprozess beschleunigt. Sie verkaufen auch Domains, was das Pairing einer Website-URL mit Ihrem spezifischen Hosting-Setup zum Kinderspiel macht. Sie können den Kundensupport auch rund um die Uhr erhalten über:

  • Email
  • Telefon
  • Trouble Tickets
  • Chat-Unterstützung

Auf der anderen Seite ist SiteGround nicht ausschließlich dem Hosten einer WordPress-Website gewidmet. Sie kümmern sich um andere Arten von Website-Hosting, und sie spielen auch keine große Rolle beim verwalteten Hosting von WordPress-Websites. Alles in allem bietet SiteGround jedoch die beste Kombination aus Geschwindigkeit, Preis und Funktionen für alle außer dem Power-User-Set.

Lesen Sie den vollständigen SiteGround-Test

Am besten für digitale Unternehmen: Kinsta

Kinsta

Einstiegsplan Preis: 30 US-Dollar pro Monat

Reaktionszeit: 235 ms

Betriebszeit: 99,8%

Kinsta-Pläne anzeigen

Kinsta versteht sich als ein Unternehmen, das von erfahrenen Entwicklern zum Nutzen von Agenturen für digitales Marketing, Grafikdesignern, schlanken Startups, Unternehmern und internen Designteams aufgebaut wurde. Das Unternehmen hat sich einen Platz im Herzen vieler Marketing- und Design-Communities erarbeitet, indem es eine Reihe leistungsstarker Hosting-Services anbietet, die sie für Personen zugänglich machen, die nicht über einen Doktortitel in Informatik verfügen. Am wichtigsten ist jedoch, dass Kinsta Teil einer kleinen Klasse von Anbietern ist, die sich ausschließlich darauf konzentrieren, WordPress-spezifische Hosting-Unternehmen zu sein.

Bei Kinsta finden Sie:

  • Shared Hosting
  • Cloud-Hosting
  • Optionen für verwaltete Konten

Tier 1-Support ist sofort verfügbar, und technisch versierte WordPress-Experten warten darauf, Sie zu unterstützen. Sie verkaufen jedoch keine Domain-Namen, sodass Sie sich mit der etwas chaotischen Aufgabe befassen müssen, eine Domain an eine Site anzuschließen. Auf der positiven Seite macht Kinsta es jedoch super einfach:

  • Staging-Sites einrichten
  • Übertragen Sie eine einzelne Site auf das Konto eines Kunden
  • Führen Sie automatisch tägliche Sicherungen durch

Sie verfügen auch über technisches Personal, das Sie bei der Durchführung einer Standortmigration unterstützt. Dieser Service wird kostenlos bereitgestellt. Wenn Sie nach einem Unternehmen suchen, das Ihnen als Designer dabei helfen soll, schnell eine WordPress-Site zu erstellen und an andere weiterzugeben, ist Kinsta kaum zu übertreffen.

Lesen Sie die vollständige Kinsta-Rezension

Am besten für wachstumsstarke Unternehmen: WP Engine

wpengine

Einstiegsplan Preis: 35 US-Dollar pro Monat

Reaktionszeit: 650 ms

Betriebszeit: 100%

WP Engine-Pläne anzeigen

WP Engine wurde als frühestes der großen WordPress-Hosting-Unternehmen gegründet und hat in den Augen der frühen Ingenieure, die es übernommen haben, einen guten Ruf. Das Unternehmen hat sich vom Einstiegsbenutzer als Ziel entfernt, was sich in seinen relativ hohen Einstiegspreisangeboten zeigt. Sie skalieren ziemlich schnell, wobei die nächste Stufe 115 US-Dollar pro Monat und die oberste Stufe 290 US-Dollar pro Monat kostet und für Personen mit hohen Verkehrsanforderungen entwickelt wurde.

Dies sind wirklich gute Angebote, wenn Sie schnell auf Hunderttausende Besucher pro Monat skalieren möchten. Alle Pakete mit WP Engine beinhalten Multisite-Hosting, und das Unternehmen verfügt über globale Rechenzentren. Für Leute, die anfangen, kann der Preis jedoch etwas hoch sein.

Der Kundensupport bei WP Engine ist nicht besonders gut, insbesondere auf der untersten Ebene. Das Unternehmen bietet nur telefonischen Support rund um die Uhr für die beiden höheren Ebenen. Sie sind ein US-amerikanisches Unternehmen, das schon lange auf dem WordPress-Hosting-Markt tätig ist, und das kann Kunden, die Wert auf Erfahrung legen, viel bedeuten. Die 60-tägige Geld-zurück-Garantie von WP Engine ist auch ein guter Einstieg für diejenigen, die Projekte starten möchten, ohne viele Risiken einzugehen.

Lesen Sie den vollständigen Test der WP Engine

Am besten für Designer: Schwungrad

Schwungrad

Einstiegsplan Preis: 23 US-Dollar pro Monat

Reaktionszeit: 700 ms

Betriebszeit: 99%

Schwungradpläne anzeigen

Flywheel gehört zu der neueren Klasse von WordPress-Hosting-Unternehmen, die Wert darauf legen, zugänglich und freundlich zu sein. In diesem Fall konzentrieren sie sich darauf, eine Plattform für Designer und Marketingagenturen bereitzustellen. Die verwaltete Hosting-Seite des Geschäfts ist ganz und gar ihr Problem, und sie möchten, dass Sie all Ihre Energie in die Gestaltung großartiger Websites stecken können.

Die Preise sind etwas besser als bei ähnlichen Teilnehmern derselben Klasse. Die abgestufte Preisstruktur folgt einem ähnlichen Muster wie bei größeren Webhosting-Unternehmen wie WP Engine, und Flywheel bietet außerdem Folgendes:

  • Ein kostenloses SSL-Zertifikat
  • Kostenlose Site-Migration
  • Staging-Sites
  • Zugriff auf eine Reihe von Themen
  • Die Unterstützung von Technikern, die sich mit PHP 7 und WordPress auskennen
  • Zahlreiche Lernressourcen für ihre Kunden

Die Reaktionszeiten sind in der Regel etwas langsamer als bei einigen großen Playern, aber 700 ms sind immer noch besser als das empfohlene Minimum von 1.000 ms. Ein großes Plus ist jedoch, dass sich das Unternehmen ausschließlich der Bereitstellung verwalteter WordPress-Hosting-Pläne verschrieben hat. Das ist es. Sie bieten nichts anderes.

Wie bei anderen Wettbewerbern, die auf Agenturen abzielen und Staging-Sites einsetzen, ist die Übertragung eines Hosting-Kontos auf einen Kunden ein Kinderspiel. Wenn Sie sich als Designer, Vermarkter oder Teil einer Agentur sehen, ist dies die Hosting-Plattform, die Sie bei Ihrer Suche zuerst betrachten möchten. Es kommt einer WordPress-Hosting-Lösung mit einem Klick so nahe, wie Sie es finden werden.

Lesen Sie den vollständigen Schwungrad-Test

Am besten für WooCommerce: LiquidWeb

Liquidweb

Einstiegsplan Preis: 29 US-Dollar pro Monat für WordPress und 39 US-Dollar pro Monat für WooCommerce

Reaktionszeit: 152 ms

Betriebszeit: 100%

LiquidWeb WordPress-Pläne anzeigen

WooCommerce ist ein Plug-In für WordPress, mit dem Benutzer voll funktionsfähige E-Commerce-Websites erstellen können. Angesichts der potenziellen Herausforderungen bei der Einrichtung einer solchen Website ist es gut, ein verwaltetes Support-Team zu haben, das Sie beim Ausbügeln unterstützt. Liquid Web hat auch den Ruf, eine entwicklerfreundliche Hosting-Lösung zu sein. Wenn Sie sich Sorgen über den Zugriff auf die Grundlagen einer WordPress-Website machen, ist Liquid Web eine sehr ansprechende Hosting-Option.

Wenn Sie ein Projekt wie dieses in Angriff nehmen, tun Sie dies wahrscheinlich mit der Unterstützung von jemandem, der weiß, wie man programmiert. Sie werden sich freuen zu hören, dass LiquidWeb auch Zugriff auf Folgendes bietet:

  • VPS-Server
  • Cloud-Hosting
  • Dedizierte Server
  • Servercluster

Liquid Web ist in gewisser Weise das Gegenteil von dem, was Unternehmen wie Flywheel und Kinsta zu sein versuchen. Anstatt Designern alles super einfach zu machen, bieten sie Geschwindigkeit, Leistung und Zugriff auf niedriger Ebene. Sie können sich die Hände schmutzig machen mit Dingen wie:

  • Eine SSH-Shell
  • Ein bündelfreies SSL-Zertifikat
  • Git Versionskontrolle
  • Direkter Zugriff auf die MySQL-Datenbank, die WordPress steuert

Gleichzeitig gibt es eine Menge Automatisierung und Support. Beispielsweise werden Plugins und der WordPress-Kern regelmäßig aktualisiert. Die Wartung der Website ist ebenfalls enthalten. Es gibt ein Dashboard, das die Site-Verwaltung vereinfacht und Benutzern den Zugriff auf Analysen für ihre Sites ermöglicht.

Wenn Sie sich ernsthaft mit der WP-Engine und dem E-Commerce beschäftigen möchten, hat Liquid Web viel zu bieten. Jeder, der ein kleines Unternehmen mit einem Online-Shop betreibt, sollte seine Suche bei Liquid Web starten.

Lesen Sie den vollständigen Liquid Web-Test

Am besten für günstig und schnell: A2 Hosting

a2hosting

Einstiegsplan Preis: 3,92 USD pro Monat

Reaktionszeit: 1730 ms

Betriebszeit: 99%

A2-Hosting-Pläne anzeigen

A2 Hosting bietet ein spottbilliges Paket, das der Datenübertragung oder den Besuchern keine Grenzen setzt. Der physische Speicher selbst für die weniger günstigen Pläne ist schmerzlich niedrig, obwohl zwischen 512 MB und 2 GB Zahlen liegen, die andere WordPress-Hosting-Anbieter seit fast einem Jahrzehnt nicht mehr haben. Abgesehen von der verwalteten DNS-Unterstützung und der Site-Migration gibt es auch nicht viel kostenlosen Support für die direkte Arbeit mit Ihrer Site.

Das Unternehmen verkauft Domains und bietet außerdem VPS-Hosting und dedizierte Server. Ihr Upgrade-Pfad liegt jedoch ganz bei Ihnen, was für den Preis zu erwarten ist.

Ihre Server werden niemals beschuldigt, blitzschnell zu sein, aber sie sind für den Preis nicht schrecklich. E-Mail-Hosting ist enthalten, und Benutzer, die als Administratoren auf ihre Server zugreifen möchten, können cPanel verwenden. Sie können neben WordPress auch ein anderes CMS auf Ihrer Website verwenden. Sie bieten auch die Möglichkeit, aus Rechenzentren in den USA, Europa und Asien zu wählen. Erwarten Sie auch unter Berücksichtigung dieser Tatsache keine großen Ladezeiten für Seiten.

Wenn Sie mit älterem WordPress-Code arbeiten, enthält A2 Hosting mindestens eine interessante Option. Mit ihnen können Sie Versionen von PHP auswählen, die auf 5.5 zurückgehen. Sie werden auch Unterstützung für MySQL, Node.JS, SSH GIT, Python und Ruby haben. Wenn Sie als Entwickler etwas kompetent sind, ist dies eine Menge zu bieten für ein WordPress-Site-Hosting-Paket, das so billig ist.

Wir würden dieses Paket keinem empfehlen, der keine technischen Kenntnisse hat. Designer, Vermarkter und Agenturen sollten vorsichtig sein, es sei denn, sie haben einen Codierer, mit dem sie gerne arbeiten.

Lesen Sie den vollständigen A2 Hosting-Test

Am besten für erstklassige Cloud-Hosting-Optionen: Cloudways

Wolkenwege

Einstiegsplan Preis: Etwas unklar

Reaktionszeit: 580 ms

Betriebszeit: 100%

Cloudways-Pläne anzeigen

Die Umsetzung der erstklassigen Webhosting-Technologie kann eine Herausforderung für Leute sein, die keinen Entwicklungs- oder Programmierhintergrund haben. Cloudways ist ein Webhosting-Dienst, der seinen Kunden einen einfachen Zugang zu Technologien wie:

  • AWS
  • Google Cloud
  • Digitaler Ozean

All dies wird durch den technischen, administrativen und Kundensupport unterstützt, der erforderlich ist, um Designern, Agenturen und anderen Nichtentwicklern dabei zu helfen, so viel Rechenleistung in Betrieb zu nehmen. Sie erhalten einen modernen Software-Stack, der Folgendes verwendet:

  • Die leichte Nginx-Umgebung
  • MariaDB

Benutzer, die am alten WordPress-Ökosystem von Apache und MySQL festhalten möchten, werden sich auch freuen, wenn Cloudways Hosting-Angebote anbietet, die auch ihren Anforderungen entsprechen.

Ein großer Nachteil von Cloudways ist, dass das Unternehmen keine gute Arbeit leistet, um eine Linie direkt von seiner Preisstruktur zu einem bestimmten Hosting-Plan für WordPress-Websites zu ziehen. Dies wird noch komplizierter, wenn Sie feststellen, dass einige Optionen, z. B. die Verwendung von AWS, der Messstruktur des Cloud-Anbieters folgen. Amazon verwendet beispielsweise eine Abrechnungsmethode für die CPU-Uhrzeit, die die Preisgestaltung variabel und unvorhersehbar machen kann.

Mit Cloud-Methoden erhalten Sie ein WordPress-Webhosting-Setup, das moderne Cloud-Computing-Technologien nutzt, um sowohl Geschwindigkeit als auch Stabilität zu gewährleisten. Wenn Sie nach dem besten verfügbaren Hosting für die WP-Engine in der Cloud suchen, ist Cloudways kaum zu übertreffen. Die unvorhersehbare Preisstruktur kann jedoch viele Leute abschrecken.

Lesen Sie den vollständigen Cloudways-Test

Am besten für Einsteiger: Bluehost

Bluehost

Einstiegsplan Preis: 7,99 USD pro Monat

Reaktionszeit: 410 ms

Betriebszeit: 99,99%

Bluehost-Pläne anzeigen

Bluehost ist ein alter Standby in der Branche für viele, die mindestens ein WordPress-Blog-Hosting-Konto betrieben haben. Sie bieten einen kostenlosen Domainnamen für das erste Jahr an und das bedeutet natürlich auch, dass sie Domains verkaufen. Sie können auch ein kostenloses SSL-Zertifikat erhalten. Das ist ein Vorteil für Leute, die all ihre Sachen auf einem einzigen Hosting-Konto behalten möchten.

Am unteren Ende haben Sie 50 GB SSD-Speicher. Für nur etwa das Doppelte des Preises können Sie jedoch zu einem der High-End-Hosting-Angebote gehen und unbegrenzten Speicherplatz und unbegrenzte Websites auf einem einzigen Konto erhalten. Sie haben auch Zugriff auf ein Netzwerk zur Bereitstellung von Inhalten, mit dem Sie statische Dateien wie Bilder, PDF- und HTML-Seiten bereitstellen können. Bluehost ist auch eines von nur drei Hosting-Unternehmen, die von WordPress.org als Partner empfohlen wurden.

Wenn Sie nach einer Einstiegsoption suchen, die viel Geld bringt, ist Bluehost eine gute Wahl. Sie erhalten eine solide Geschwindigkeit und Verfügbarkeit, und Ihre Website wird sicher sein und regelmäßig aktualisiert. Dies ist eine besonders gute Wahl, wenn Sie beispielsweise Domain-Namen parken oder mehrere Marketing-Websites erstellen möchten.

Lesen Sie die vollständige Bluehost-Rezension

Am besten für billiges Cloud-Housting: HostGator WordPress Cloud

Hostgator

Einstiegsplan Preis: 5,95 USD pro Monat

Reaktionszeit: 1400 ms

Betriebszeit: 100%

HostGator-Pläne anzeigen

HostGator ist ein Webhosting-Standby, das es seit 2002 gibt und dem viele Benutzer vertrauen. Die Cloud bietet Anbietern unkomplizierte Preise und Pläne können mit zunehmendem Wachstum eines kleinen Unternehmens problemlos erweitert werden. Die Reaktionszeiten sind unterdurchschnittlich, aber die Betriebszeit ist ausgezeichnet.

Wenn Sie nach einem langweiligen und einfachen Hosting-Plan zu einem fairen Preis suchen, wird HostGator die Arbeit mehr als erledigen. Hostgator verwendet das bewährte cPanel als Dashboard. Es ist keine großartige Umgebung für Leute ohne Entwicklungshintergrund, aber es ist eine gute Einrichtung, wenn Sie jemanden haben, der sich mit den alten Kontrollfeldern auskennt, die von den meisten älteren Website-Hosting-Anbietern verwendet werden. Sie werden kein blitzschnelles WordPress-Hosting-Paket erhalten, aber es wird den Job machen.

Lesen Sie den vollständigen HostGator-Test

Am besten für Managed Enterprise: Pagely

pagely

Einstiegsplan Preis: 199 US-Dollar pro Monat

Reaktionszeit: 1400 ms

Betriebszeit: 100%

Pagely-Pläne anzeigen

Wenn dieser Preis von 199 US-Dollar pro Monat für das billigste Setup von Pagely Ihnen eine Pause gibt, sind Sie wahrscheinlich nicht der Zielkunde. Pagely ist bestrebt, Kunden im Unternehmensmaßstab das beste VPS für WordPress bereitzustellen. Ihre Angebote gehen in die Tausende pro Monat und sie bieten Bandbreitenmessung ab Hunderten von GB.

Die Konfiguration soll sehr sicher sein und gründlich verwaltet werden. Das Support-Team hilft den Kunden rund um die Uhr.

Wenn Sie nach einer High-End-Lösung suchen, mit der Sie auf die AWS-Cloud-Architektur zugreifen können, Pagely ist eine hervorragende Wahl. Sie sind nicht die besten Freunde von Startups und kleinen Unternehmen, aber sie sind definitiv ein Unternehmen, an das Sie denken sollten, wenn Ihre Anforderungen steigen. Schließlich können Sie eine Menge Verkehr erreichen, bei der es kostengünstiger ist, Pagelys „billiges“ Paket zu kaufen, als mit den High-End-Paketen anderer Anbieter weiter zu eskalieren.

Lesen Sie die vollständige Pagely-Rezension

Am besten für Dirt Cheap: EasyWP von NameCheap

namecheap 2019-juni

Einstiegsplan Preis: 3,88 USD pro Monat

Reaktionszeit: 350 ms

Betriebszeit: 99,9%

Namecheap-Pläne anzeigen

Wenn billig für Sie einfach nicht gut genug ist, gibt es NameCheap. Sie erhalten einen kostenlosen Domainnamen und kostenlose Unterstützung bei der Site-Migration, und das ist nichts. Sie bieten Shared Hosting-Pakete an, die die erwartete Leistung liefern.

Die Betriebszeit ist eigentlich ziemlich anständig für ein Unternehmen, das in WordPress-Hosting-Bewertungen nicht immer gut abschneidet, ebenso wie die Reaktionsfähigkeit. Sie werden nicht viel Unterstützung für im Grunde vier Dollar bekommen, aber Sie könnten in diesem Preissegment schlechter abschneiden. Wenn Sie nicht glücklich sind, können Sie sich auch entspannen und wissen, dass sie auch eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie bieten.

Lesen Sie die vollständige NameCheap-Rezension

Am besten für Domaininhaber: GoDaddy WordPress

los Papa

Einstiegsplan Preis: 9,99 USD pro Monat

Reaktionszeit: 800 ms

Betriebszeit: 99,8%

GoDaddy-Pläne anzeigen

GoDaddy hat vor Jahren ein riesiges Segment des Domainnamenmarktes erschlossen. Es überrascht nicht, dass das Angebot das Hosting von WordPress-Blogs umfasst. Sie haben viele Drag-and-Drop-Lösungen, und das kann für Leute, die bereits Domains haben, überzeugend sein.

Das Unternehmen ist nicht wirklich das billigste oder das schnellste. Sie sind in nichts wirklich erstklassig. Wenn Sie jedoch eine Reihe von Domains bei sich haben, hat es seine Vorteile, alle Ihre Arbeiten auf einem Hosting-Konto zu speichern.

Lesen Sie den vollständigen GoDaddy-Test

Vor dem Kauf zu berücksichtigende WordPress-Hosting-Funktionen

Sie werden einige Themen bemerken, die sich mit den verschiedenen Hosting-Anbietern entwickeln. Einige Unternehmen richten sich an Leute, die rohe Kraft und Geschwindigkeit benötigen, während andere versuchen, Dienstleistungen spottbillig zu verkaufen. andere richten sich an bestimmte Segmente, z. B. diejenigen, die sich an Agenturen und Designer richten, indem sie Folgendes anbieten:

  • Staging-Websites
  • Veröffentlichung mit einem Klick
  • Kostenlose Migrationshilfe
  • Kostenlose Domains und SSL-Zertifikate

Wenn Sie sich Sorgen über die Kontrolle eines Entwicklers über eine Website machen, sollten Sie sich auch Gedanken über Dinge wie SSH- und FTP-Zugriff, die Verfügbarkeit herkömmlicher Kontrollfelder wie Plesk und cPanel, Git-Versionskontrollen und den Zugriff auf den Basiswert machen Datenbank.

Vorinstallierte Plugins sind ebenfalls eine große Sache. WordPress-Add-Ons sind für sich genommen nie einfach zu handhaben. Möglicherweise haben Sie etwas, das in PHP 5.1 hervorragend funktioniert hat, aber jetzt Code verwendet, der in Version 7.3 veraltet ist. Die Vorinstallation und regelmäßige automatische Aktualisierung von Plug-Ins ist der einfachste Weg, um solche Konflikte zu vermeiden.

Der Preis ist nicht alles, aber es ist wichtig. Noch wichtiger ist, dass es eine gute Idee ist, einen Zeh ins Wasser zu stecken und zu sehen, wie die Erfahrung ist. Halten Sie Ausschau nach Geld-zurück-Garantien.

Es ist auch hilfreich, einige grundlegende Konzepte zu verstehen. Schauen wir uns einige davon an.

Was ist WordPress Shared Hosting??

Shared Hosting wird allgemein als das absolute Low-End von Hosting-Plänen angesehen. Ein Shared Hosting-System ist eine einzelne Instanz auf einem Server, die das Hosting jeder Website über ein einziges Betriebssystem ermöglicht. Dies bedeutet, dass Sie Speicherplatz und CPU-Zyklen mit den Websites anderer Personen teilen.

Darüber hinaus teilen Sie den Dateisystemspeicherplatz mit anderen. Das macht Ihr gesamtes Setup anfälliger. Stellen Sie auf keinen Fall eine E-Commerce-Website oder etwas, das vertrauliche Benutzerdaten sammelt, auf ein Shared Hosting-Setup. Dieser Ansatz sollte nur für Websites mit einem Minimum verwendet werden, die zum günstigsten Preis erstellt werden müssen. Wenn Sie einen WordPress-Blog über Züge veröffentlichen möchten, sind Sie verrückt nach Shared Hosting.

Gemeinsame Optionen sind häufig eingeschränkt. Möglicherweise können Sie keine eigenen Plugins oder Designs installieren. Die meisten geben Ihnen keinen Zugriff auf SSH-Ebene, sodass Entwickler sie wahrscheinlich vergessen können. Die Anpassbarkeit ist begrenzt und es ist normalerweise schwierig, ein Hosting-Paket in einer gemeinsam genutzten Umgebung zu skalieren.

Sie werden wahrscheinlich bei der Migration stecken bleiben, wenn Sie die Grenzen Ihres Hosts erreicht haben. Schlimmer noch, Sie können die Grenzen Ihres Hosts auch an einem langsamen Tag für Ihre Site entdecken. Denken Sie daran, Ihre Ressourcen sind jedermanns Ressourcen. Es ist nur ein anderer Benutzer erforderlich, der zugeschlagen wird, um zu bewirken, dass alle anderen Websites auf einem gemeinsam genutzten Host langsamer werden oder sogar abstürzen.

Was ist WordPress Cloud Hosting??

Geschäftsgebäude, Wolkenkratzer, der nach oben schaut

Cloud-Hosting wurde entwickelt, um massive Serverfarmen zu nutzen, um Tonnen von Ressourcen für Aufgaben bereitzustellen. Dies macht es zu einem Liebling der maschinellen Lernenden und ist auch bei Unternehmen sehr beliebt, die Software-as-a-Service (SaaS) anbieten. Im Wesentlichen ist WordPress nur eine weitere Option für SaaS.

Das Besondere am Cloud-Hosting ist, dass Sie die Ressourcen schnell vergrößern oder verkleinern können. Dies kann für Unternehmen mit saisonalen Anforderungen ein echter Unterschied sein. Wenn Sie während der Weihnachtsgeschäftssaison mit massivem Datenverkehr rechnen, stellt eine Cloud-Hosting-Lösung sicher, dass Sie über die Ressourcen verfügen, die für die Bewältigung der Last erforderlich sind. Ebenso können Sie fast sofort einen Geschwindigkeitsschub erzielen, indem Sie einfach Ihr Konto aktualisieren.

Der Hauptnachteil von Cloud-Hosting ist die Preisermittlung. Insbesondere AWS ist bekannt für unvorhersehbare Rechnungen. Fragen Sie vor der Anmeldung nach vorhersehbaren Preisen. Ein einzelner unentdeckter Denial-of-Service-Angriff könnte Sie beispielsweise mit einer massiven Rechnung hängen lassen.

Was ist WordPress VPS Hosting??

VPS steht für einen virtuellen privaten Server. Ein VPS verhält sich im Wesentlichen wie ein unabhängiger Computer, ist jedoch tatsächlich auf einem größeren Computer partitioniert.

Auf den ersten Blick mag dies nach Shared Hosting klingen, ist es aber nicht. Der Unterschied besteht darin, dass auf einem VPS ein Teil des Speichers, des Speichers und der CPU-Leistung für Ihre virtuelle Maschine bereitgestellt wird. Es hat ein eigenes Betriebssystem und ein eigenes Dateisystem, und diese interagieren nicht mit den Konten anderer. Dies bedeutet, dass Ihr Hosting-Konto auf dem schlechtesten VPS weitaus sicherer und stabiler ist als auf dem besten gemeinsam genutzten Konto.

VPS ist eine gute Wahl, wenn Sie nicht das Geld für eine größere Rechnung haben. Es ist nicht ganz so gut wie ein dedizierter Hosting-Computer, aber Sie werden den Unterschied selten bemerken, es sei denn, Sie werden mit Hunderten von Anfragen pro Sekunde bombardiert.

Was ist WordPress Managed Hosting??

Managed Hosting eine große Sache für alle, die nicht viel Entwicklungserfahrung haben. Sogar Entwickler mögen es, Konten zu verwalten, weil dies bedeutet, dass sie jemanden im Unternehmen haben, der bereit ist, sie zu retten, wenn es Probleme gibt. Wenn Sie mit einem nicht verwalteten Konto arbeiten, sind Sie nicht besser dran als wenn Sie einen Webserver in Ihrem Büro betreiben.

Bei verwalteten Hosting-Konten ist zu beachten, dass die Qualität des Support-Teams von großer Bedeutung ist. Viele Unternehmen geben an, dass sie verwalteten Support anbieten. Dies hilft jedoch nicht weiter, wenn Sie 40 Minuten benötigen, um eine Antwort von einem Menschen zu erhalten, während ein Virus von Google auf Ihrem Server gemeldet wird.

Im Allgemeinen machen Unternehmen, die sich selbst als Nicht-Techniker der Welt bezeichnen, mit verwaltetem WordPress-Hosting einen besseren Job. Designer und Agenturen werden es nicht lange ertragen, wenn ihnen die Unterstützung fehlt. Sie werden nur die Einsätze erhöhen und zu einer anderen Firma gehen.

Ist kostenloses WordPress-Hosting echt?

Sind kostenlose Optionen verfügbar? Ja. Sie sind nicht die unehelichen Kinder von Bigfoot und dem Loch Ness Monster.

Sind sie aber gut? Nein.

Gehen Sie zurück und lesen Sie den Abschnitt über Shared Hosting. Halten Sie nun alle Ideen aus diesem Abschnitt in Ihrem Kopf und stellen Sie sich vor, dass alles Mögliche schlechter funktioniert.

Es wird kein verwaltetes Support-Team geben, das darauf wartet, Sie zu unterstützen. Tatsächlich haben Sie das Glück, Hilfe von einem KI-basierten Chatbot zu erhalten. Ja, haben Sie einen schlechten Tag mit kostenlosem Hosting und Sie werden sich die Tage wünschen, an denen Sie mit einem nicht-englischen Muttersprachler in einem Callcenter auf der anderen Seite des Planeten sprechen könnten.

Kostenloses WordPress-Hosting ist nur ein hartes Nein. Nicht ein einziges Mal. Ihr Code hat Ihnen nichts Schlimmes angetan, um es zu verdienen.

Ein Hinweis zur Geschwindigkeit

Geschwindigkeit, München, Lichter

Geschwindigkeit zählt auch sehr. Ladezeiten für Websites weltweit sind schrecklich. Große Einzelhändler und Automobilmarken haben Websites, deren Laden 9 bis 11 Sekunden dauert. Die meisten Leistungsrichtlinien legen nahe, dass Benutzer Websites nach dem Verlassen verlassen nur drei Sekunden. Nur Killer-Inhalte halten die Leute 10 Sekunden lang in der Nähe.

Bei Betrachtung der von uns aufgelisteten Geschwindigkeiten werden 1.000 Millisekunden (ms) in eine volle Sekunde konvertiert. Bei der ersten Überprüfung könnte man denken: „Cool, all diese Geschwindigkeiten liegen unter drei Sekunden. Ich bin eingestellt! Gib mir das billigste! “

Hier ist das Problem: Die Antwortzeiten geben nur an, wie lange ein Browser und ein Server benötigen, um die sogenannte HELO-Anforderung zu verarbeiten. Dadurch werden Chrome, Firefox, Edge, Opera oder Safari lediglich darüber informiert, dass eine speziell angeforderte Ressource vorhanden ist und bereitgestellt wird. Mit anderen Worten, so lange dauert es, bis der Server den Hörer abhebt und sagt: “Hallo, Sie haben eine WordPress-Site erreicht, die auf einem LAMP-Stack ausgeführt wird.”

Wenn Sie WordPress zum Stapel hinzufügen, fügen Sie Rechenzeit hinzu. Der PHP-Code für die WP-Engine benötigt einige Millisekunden, um jede Aufgabe zu verarbeiten. Fügen Sie einige Plug-Ins und ein Thema hinzu, um es noch langsamer zu machen. Wenn auf der Seite Javascript ausgeführt wird, z. B. aus einem externen Analysepaket, fügen Sie jetzt volle Sekunden hinzu.

Plötzlich scheint der Unterschied zwischen einer Ladezeit von 200 ms und einer Ladezeit von 1.400 ms relevant zu sein. Insbesondere wenn Sie ein umfangreiches Setup ausführen, kann diese zusätzliche Sekunde den Unterschied zwischen Besuchern ausmachen, die Ihre Inhalte sehen oder verlassen.

Schlussfolgerungen

Das Finden eines WordPress-Hosts ist ein Balanceakt. Sie möchten offensichtlich so viel Unterstützung, Geschwindigkeit und Funktionalität wie möglich für Ihren Dollar erhalten. Das wird natürlich dadurch begrenzt, wie viele Dollar Sie sich leisten können, um in einem bestimmten Monat zu berappen.

Im Allgemeinen sollten Sie Optionen wie:

  • VPS
  • Dedizierte Server
  • Spezielles WordPress-Hosting
  • Cloud-basierte Hosts

Keine dieser Lösungen ist perfekt, aber sie übertreffen im Allgemeinen alles, was Sie in den freien oder gemeinsam genutzten Sektoren sehen.

Sie sollten auch eine Bestandsaufnahme Ihrer Anforderungen durchführen. Ein interner Entwickler, der eine einzelne Website am Laufen hält, hat ganz andere Anforderungen als ein Designer in einer Agentur. Der Entwickler möchte ein einziges Setup haben, über das er viel Kontrolle hat und das Dinge wie SSH, FTP, MySQL und Git erhält. Auf der anderen Seite kann der Designer immens von einem Setup profitieren, das es ihm ermöglicht, ein Konto innerhalb weniger Monate an einen Kunden zu übergeben.

Mit einer kurzen Selbsteinschätzung können Sie jedoch schnell Ihre Anforderungen ermitteln. Erstellen Sie eine schriftliche Checkliste und überprüfen Sie den Inhalt dieses Artikels. Stellen Sie sicher, dass auch die Dread-Budget-Position enthalten ist. Wenn Sie Ihre Checkliste mit den Stärken und Schwächen der einzelnen Hosting-Unternehmen vergleichen, können Sie schnell herausfinden, welche ein oder zwei für Ihre Anforderungen am besten geeignet sind.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Adblock
    detector