Register.com Bewertungen Mai 2020 – Hosting Preise & Pläne

Register.com Bewertungen Mai 2020 – Hosting Preise & Pläne

Register.com Bewertungen Mai 2020 – Hosting Preise & Pläne

Wie gut ist Register.com Hosting?


Register.com Bewertungen 2.3 / 5 Rezensent {{reviewsOverall}} / 5 Benutzer (0 Stimmen) Pros

  1. FTP-Zugang
  2. Site-Backups für die letzten 3 Tage
  3. Telefonischer und E-Mail-Support rund um die Uhr

Nachteile

  1. Extrem teuer
  2. Sie berechnen für ihr Site Building Tool
  3. Verwirrende Verkaufsseiten
  4. Sie berechnen extra für E-Mail

Support2Speed2.5Features2.5Value2Transparency2.5

Unsere offizielle Hosting-Bewertung für Register.com

Register.com ist eines der ursprünglichen Unternehmen zur Registrierung von Domainnamen, das heute noch im Geschäft ist. Sie haben ihre Produktlinie um Webhosting erweitert. Der einzige Bereich, in dem sie zu glänzen scheinen, ist der Kundensupportbereich.

Beste Eigenschaften von Register.com Hosting

Register.com bietet drei Hosting-Pakete an – alle mit hervorragender Kundenbetreuung. Ihre höchste Stufe – das E-Commerce-Paket – unterstützt die Kreditkartenverarbeitung und die Funktionen des Warenkorbs.

FTP-Zugang

Nur noch wenige Hosting-Anbieter bieten FTP-Zugang an. Dies ist zwar eine technischere Lösung, ermöglicht jedoch auch ein höheres Maß an Flexibilität und Anpassung. FTP ist ein Internetstandard, der für File Transfer Protocol steht. Dieses Protokoll gibt Ihnen die Freiheit, Dateien jeglicher Art zur vollständigen Anpassung zwischen Ihrem Computer und seinem Server hin und her zu übertragen.

Site-Backups

Obwohl dies eine Standardfunktion für einige Hosting-Anbieter ist, scheint sie bei vielen anderen zu fehlen. Mit register.com wird nicht nur Ihre Website gesichert, sondern Sie erhalten auch Zugriff auf eine Funktion, die sie als Dateiwiederherstellung bezeichnen. Mit der Dateiwiederherstellung können Sie die Version Ihrer Website zurücksetzen, um etwaige Fehler zu löschen. Wir fanden es ein wenig kurzsichtig, dass Ihre Daten nur für die letzten drei Tage gespeichert werden, aber die Tatsache, dass sie diese überhaupt hatten, ist definitiv ein Plus.

Telefonischer und E-Mail-Support rund um die Uhr

Hier glänzt register.com. Sie haben rund um die Uhr Support rund um die Uhr per Telefon und E-Mail. Obwohl sie keinen Live-Chat anbieten, haben wir festgestellt, dass wir bei jedem Anruf einen kompetenten Supportmitarbeiter am Telefon haben – und wir haben mehrmals am Tag angerufen. Dies ist aufgrund des Geschäftstrends von Bedeutung, bei dem die Mitarbeiter lange Wartezeiten haben, um einen Live-Support-Mitarbeiter zu erreichen.

Nachteile von Register.com Hosting

Leider gab es bei register.com mehr zu mögen als zu mögen – ein seltenes Ereignis.

Extrem teuer

Wenn Sie die Tatsache berücksichtigen, dass register.com einer der ursprünglichen Web-Registrare war, ist dies eine leichte Überraschung. Derzeit ist GoDaddy der am weitesten verbreitete Web-Registrar im Internet. Viele andere Hosting-Anbieter verwenden die Registrierungsfunktion von GoDaddy als ihre eigene. Go Daddy berechnet jedoch nur 14,99 USD für die Registrierung Ihres Domainnamens. Register.com berechnet für eine Dotcom-Adresse 35 US-Dollar pro Jahr – eine Steigerung von 250 Prozent gegenüber dem beliebtesten Registrar des Netzes.

Dies ist äußerst wichtig, da viele Benutzer Webhosting-Anbieter zum Parken von Domains verwenden. Ein Anstieg der Registrierung von Domainnamen um 250 Prozent summiert sich extrem schnell und macht register.com zu einem der schlechtesten Orte, um Domains zu registrieren und zu parken.

Sie berechnen für ihr Site Building Tool

Jeder andere Hosting-Anbieter, der Tools zur Vereinfachung Ihrer Webbuilding-Erfahrung bereitstellt, stellt diese Tools kostenlos zur Verfügung. Register.com berechnet Gebühren für die Erstellung von Websites. Es fühlt sich fast so an, als würde register.com versuchen, Sie zu vernickeln – und versuchen, jeden Cent, den sie können, aus Ihnen herauszuholen. WordPress bietet bessere Tools zum Erstellen von Websites mit kostenlosen Vorlagen. Darüber hinaus ist WordPress einfacher zu verwenden, aber register.com besteht darauf, Ihnen ein Tool in Rechnung zu stellen, das jeder andere Hosting-Anbieter kostenlos anbietet.

Verwirrende Verkaufsseiten

Immer wenn Sie im Voraus sehen, dass “Wir werden Ihre Website kostenlos erstellen”, ist dies sicherlich einen Blick wert. Wer möchte einen solchen Service nicht nutzen??

Das Problem dabei ist, dass das Kleingedruckte Ihnen deutlich macht, dass Ihnen für diesen Service 94,95 USD pro Monat berechnet werden. Selbst die teuerste Hosting-Option kostet weniger als 30 US-Dollar pro Monat. Was ist das? Werden sie Ihre Website kostenlos erstellen oder werden sie Ihnen dafür fast 100 US-Dollar pro Monat in Rechnung stellen??

Nachdem ich mich in ihren Nutzungsbedingungen umgesehen hatte, stellte ich fest, dass sie 799 US-Dollar für ihren Baustellen-Service plus 94,95 US-Dollar pro Monat berechneten. Ich war mir nicht sicher, ob dies absichtlich betrügerisch sein sollte oder ob sie bedeuteten, dass sie Ihnen nicht im Voraus die 1139,40 USD in Rechnung stellen, die Sie in den nächsten 12 Monaten kosten werden.

Sie berechnen extra für E-Mail

Dies, als wir ein bisschen lächerlich fanden. Jeder andere Hosting-Anbieter umfasst E-Mail-Hosting als Teil des Website-Hosting-Pakets. Register.com verfügt nicht nur über diese beiden Funktionen. Wenn Sie Ihre E-Mails verwalten möchten, müssen Sie sich bei einem anderen Portal mit anderen Anmeldeinformationen anmelden, um Ihre E-Mails zu verwalten. Dann erstellen Sie Ihre Website. Keines der drei Hosting-Pakete enthält eine einzige E-Mail-Adresse.

Sie versuchen möglicherweise, es mit dem Zugriff auf das Webmail-Portal mit 5 MB Speicherplatz, der 9,99 USD pro Jahr kostet, erschwinglich zu machen, aber ihr teuerstes Paket mit 10 Postfächern und 100 MB Speicherplatz kostet bis zu 99,99 USD pro Jahr. E-Mail ist keine Ware, die so verkauft werden kann – selbst Google bietet domänenangepasste E-Mails mit zehnmal so vielen Funktionen zu einem günstigeren Preis an.

Endeffekt

Im besten Fall macht sich register.com an die Unwissenheit der Menschen. Ihr Webhosting mag zuverlässig sein und sie haben möglicherweise einen hervorragenden Kundenservice, aber sie verlangen viel zu viel für ihre Dienste und liefern keine Schlüsselkomponenten – wie E-Mail -, die in jedem Hosting-Paket enthalten sein sollten.

Top Features

  • Schnelle Unterstützung
  • Vernünftige Preise
  • Tonnenweise Funktionen

Besuchen Sie die offizielle Website

Top 5 Gastgeber

  • SiteGround-Bewertungen
  • WP Engine Bewertungen
  • A2 Hosting Bewertungen (alt)
  • Bluehost Bewertung
  • GoDaddy verwaltete WordPress-Bewertungen
Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Adblock
    detector